GV-Praxis Spezial

Gemeinsam mit der gv-praxis,  geben wir anlässlich unseres 50. Jubiläums spannende Einblicke in den Caremarkt. Im Fokus stehen fachlich aufbereitete Informationen unserer Mitglieder und den Fachabteilungen für Führungskräfte und Entscheider.

Wenn es eine bedeutende Visitenkarte der Einrichtungen gibt, dann gehört mit Sicherheit die Verpflegung dazu. Sie gilt als ein zentraler Bereich in Kliniken, Reha-Zentren und Pflegeeinrichtungen, der vielfach an Bedeutung gewinnt. Unsere beiden Best-Practice-Beispiele unterstreichen, wie die Potenziale der Gemeinschaftsverpflegung noch besser und noch effektiver gestaltet werden können – auch mit der neutralen Beratung der P.E.G.-Experten. Diese beginnen mit der Analyse, führen weiter über Konzeptionierung und Planung bis zur begleitenden Umsetzung. Dabei gilt, eine möglichst hochwertige Verpflegungsleistung mit angemessenen Kosten und einer bestmöglichen Wirtschaftlichkeit zu kombinieren. Auch im Alltag können neue digitale Tools helfen, den Workflow zu optimieren – von der Bestellung über die Produktionsplanung, der transparenten Kennzeichnung und der artikelgenauen Erfassung bis zur Auswertung.

Wir bieten in diesem P.E.G.-Special einige wichtige Impulse für die tägliche Arbeit. Dazu gehört die Frage, wie wir zukünftig den Fachkräftemangel in Großküchen bewältigen wollen. Wir wünschen auf alle Fälle eine anregende Lektüre.

Hier geht es direkt zum gv-praxis Special

 

Von |23 11 2020|

About the Author: