Energieeffizienz und Energiemanagement in Kliniken für mehr Rentabilität

Ansatzpunkte zum Einsparen von Energiekosten

Lade Karte ...

Datum/Zeit
Date(s) - 07. Oktober 2021
9:30 - 15:30

Veranstaltungsort

München, PEG - DIE AKADEMIE

Kreillerstr. 24,
81673, München

Dieses Seminar buchen


Referent

Till Boeder,

Till Boeder

Master of Engineering

Abteilungsleiter Kundenlösungen, BFE Institut für Energie und Umwelt GmbH

 

Der Kostenblock Energie beeinflusst die Rentabilität und ist essentiell für einen reibungslosen Betriebsablauf. Der sinnvolle Einsatz von Energie ist im Fokus der Politik angekommen: Energieeffizienz steigern und CO2- Ausstoß senken. Krankenhäuser sind im Sektor Dienstleistung und Handel die ressourcenintensivsten Verbraucher, da sie 24/7 Patienten versorgen. Das Energieeinsparpotenzial liegt bei bis zu zehn Prozent. Ansätze auf dem Weg zu einem effizienten Energiemanagement werden systematisch vorgestellt und diskutiert.

Inhalt

Energiemanagementsystem im Klinikbereich

  • Wissen Sie, welche Kosten für Energie und Wasser je Klinikbett anfallen? Häuser mit einem verankerten Energiemanagement kennen ihre Kennzahlen und definieren realistische Zielgrößen. Der Referent geht auf mögliche Ansatzpunkte ein, bei denen es sinnvoll sein kann, internen Energiebeauftragten unter die Arme zu greifen.
  • Stillstände im Klinikalltag vermeiden – mit intelligenter Messtechnik auf der sicheren Seite!
    Erfahren Sie, wie intelligente Messungen an relevanten Anlagen wie z.B. an einem MRT helfen, Ausfallzeiten gezielt zu reduzieren. Anhand eines konkreten Anwendungsfalls im Klinikbereich wird dargestellt, wie leicht ein solches Frühwarnsystem für wichtige Umsatzbringer im Klinikalltag eingeführt werden kann.

Förderungen und Contracting

  • Welche Fördermöglichkeiten stehen zur Verfügung und wie bleibt man informiert?
    Praxisnahe Ansätze, um Investitionen zu senken und Fördertöpfe maximal auszuschöpfen.

EEG Förderung bei Blockheizkraftwerken, Datenmeldepflichten und Marktstammdatenregister

  • Eigenstromerzeuger (z.B. BHKW-Betreiber) mit Weiterleitungen an Dritte haben bis Ende 2020 konkrete Anforderungen an ihr Messkonzept zu erfüllen, um eine bestehende EEG-Förderung nicht zu riskieren. Welche weiteren gesetzlichen Vorgaben bestehen, erfahren Sie in diesem Seminar

Elektromobilität als Hygienefaktor im Personalkarussell von Gesundheitseinrichtungen?

  • Ladekonzepte für E-Autos sind realisierbar, oftmals förderfähig und stärken ihre Position als attraktiver Arbeitgeber bei ihren Mitarbeitern.

Seminarziele

  • Verständnis der gesetzlichen Vorgaben zum Thema Energieeffizienz zur Vermeidung von Sanktionen
  • Erkennen von Ansatzpunkten zum Einsparen von Energiekosten
  • Möglichkeiten zum Aufbau eines individuellen Energiemanagements

Zielgruppe

  • Leiter Technik, Energiebeauftragte, Umwelt- und Qualitätsmanager, Facility Manager, Gebäudetechniker, Controller

Teilnahmegebühr

(einschließlich Unterlagen und Seminarverpflegung, zzgl. USt.)
EUR 149,00
P.E.G.-Mitglieder erhalten 10% Rabatt.

 

Es gelten unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen.


Veranstalter

BFE Institut für Energie und Umwelt

BFE Institut für Energie und Umwelt

www.bfe-institut.com/

Kategorien

Schlagwörter

Contracting, Energieeffizienz, Energiemanagement, Energiemanagementsystem, Fördermöglichkeiten, Till Boeder

Seminar buchen

Als Gast (ohne Registrierung)

Buchungen sind für diese Veranstaltung geschlossen.

Von |07 10 2021|

About the Author: