Jahresabschlussanalyse

Praxisbeispiele für Gesundheitseinrichtungen

Lade Karte ...

Datum/Zeit
Date(s) - 23. November 2021
9:30 - 13:00

Veranstaltungsort

Münster, Ärztekammer Westfalen-Lippe

Gartenstr. 210,
48147, Münster


Referent

Reinhold Jucks,

Reinhold Jucks

Dipl. Kaufmann, Wirtschaftsprüfer, Steuerberater

Teamleiter in der BPG Wirtschaftsprüfungsgesellschaft. Tätigkeitsschwerpunkte: Jahresabschlussprüfung in den Bereichen Altenhilfe, Krankenhäuser, Caritas- und Fachverbände, Prüfung der Ordnungsmäßigkeit der Geschäftsführung, IT-Systemprüfungen, Prüfung und Beratung von Finanzdienstleistungsinstituten, Referent bei Seminaren.

Grundsätzlich ist eine weitere Verschärfung der Rahmenbedingungen für Einrichtungen des Gesundheitswesens festzustellen. Insbesondere erzeugt die nicht ausreichende Investitionsfinanzierung durch die Länder bei Krankenhäusern und bei Altenhilfeeinrichtungen zum Teil erhebliche Probleme. Die Beurteilung der Vermögens-, Finanz- und Ertragslage von Unternehmen der Gesundheitsbranche mit Hilfe einer Jahresabschlussanalyse sollte die Branchenbesonderheiten bei der Bilanzierung berücksichtigen.

Inhalt

Mit unserem Seminar wollen wir Ihnen darstellen, wie u. a. externe Fachleute Jahresabschlüsse unter Zuhilfenahme von Kennzahlen analysieren und welche Schlussfolgerungen sich hieraus für bestimmte Entscheidungen, beispielsweise für die Kreditvergabe, ergeben können. Anhand von einfachen Praxisbeispielen wird deutlich, wie sich die Inanspruchnahme bestimmter Bilanzierungswahlrechte auf die Darstellung der wirtschaftlichen Lage im Jahresabschluss auswirkt. Diesen genannten Aspekten kommen zunehmend höhere Bedeutung zu, da die Anforderungen für die Offenlegung von Jahresabschlüssen eine höhere Transparenz für alle Marktteilnehmer bewirken. Kostenträger und Wettbewerber können sich ohne größeren Aufwand einen Einblick in die wirtschaftliche Lage der Einrichtungen des Sozialbereichs verschaffen.

Zielgruppe

  • Geschäftsführung von Krankenhäusern und Pflegeeinrichtungen sowie von Medizinischen Versorgungszentren, Verwaltungsleitungen, Mitarbeiter des Rechnungswesens und Medizincontroller, andere interessierte Führungskräfte

Teilnahmegebühr

(einschließlich Unterlagen und Seminarverpflegung, zzgl. USt.)
EUR 160,00
P.E.G.-Mitglieder erhalten 10% Rabatt.

 

Es gelten unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen.


Veranstalter und Anmeldung

BPG Wirtschaftsprüfungsgesellschaft

BPG Wirtschaftsprüfungsgesellschaft

www.bpg-muenster.de

Von |23 11 2021|

About the Author: