Online Seminar: Infektionsschutzbelehrung als Folgebelehrung gemäß Erfordernis für Betriebsangestellte

nach IfSG § 43, über die Beschäftigungsverbote gemäß IfSG § 42

Lade Karte ...

Datum/Zeit
Date(s) - 18. November 2021
14:00 - 15:30

Veranstaltungsort

München, PEG - DIE AKADEMIE

Kreillerstr. 24,
81673, München

Dieses Seminar buchen


Referent

Wilfried Hötzer,

Wilfried Hötzer

Fachberater/- Bereichsleiter P.E.G. eG

Verpflegungsbetriebswirt (HMA), Küchenmeister, QMB und Beauftragter für Lebensmittelsicherheit FSSC 22000 (DGQ)

Gemäß § 1 IFSG ist es Zweck des Gesetzes, übertragbare Krankheiten beim Menschen vorzubeugen, Infektionen frühzeitig zu erkennen und ihre Weiterverbreitung zu verhindern. Personen die in Lebensmittelbetrieben (wie u.a. der Gemeinschaftsverpflegung, in Gesundheitseinrichtungen von Kliniken, Reha-Kliniken, Senioren- und Pflegeeinrichtungen) tätig sind, müssen, wenn sie mit offenen Lebensmitteln Umgang haben, im Rahmen deren Herstellung, Behandlung und des Inverkehrbringens, laut Anforderung des IfSG spezifische Belehrung erhalten.

Inhalt

Neben der beim Gesundheitsamt zu erfolgenden Erstbelehrung, hat der Arbeitgeber Personen, die eine der in § 42 Abs. 1 Satz 1, oder 2, genannten Tätigkeiten ausüben, nach Aufnahme ihrer Tätigkeit und im Weiteren alle zwei Jahre, über die in § 42 Abs. 1 genannten Tätigkeitsverbote und über die Verpflichtung nach Absatz 2 zu belehren.

Bei der sogenannten IFSG-Folgebelehrung handelt es sich demgemäß um eine regelmäßige, verbindliche Pflichtbelehrung für die Betriebsangestellten, für welche bei Nichterfolgen, gemäß die in IfSG § 73 verankerten Bußgeldvorschriften Anwendung finden.

Alle IfSG-Belehrungen müssen, jew. personenbezogen, schriftlich dokumentiert und auf Verlangen der zuständigen Behörden dieser zur Einsicht zur Verfügung gestellt und nachgewiesen werden.

Jede(r) Teilnehmer(in) erhält über die Teilnahme an diesem Online Seminars der P.E.G.-Fachberatung Verpflegungsmanagement:

  • eine namentlich auf sie/ihn ausgestellte, schriftliche Teilnahmebestätigung
  • ein Handout

Seminarziele

  • Spezifische Inhalte und Kenntnisse zum IfSG auffrischen, bzw. neue Kenntnisse erwerben; Nachweis erlangen über die Durchführung von Belehrungserfordernis-
    sen gemäß gesetzlicher Grundlagen

Zielgruppe

für alle Beschäftigten einschl. Verantwortliche“ in/von Lebensmittelbetrieben

Teilnahmegebühr

(einschließlich Unterlagen, zzgl. gesetzlicher USt.)
EUR 59,00

Es gelten unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen.


Veranstalter

PEG AKADEMIE

Kategorien

Schlagwörter

IfSG, IfSG § 42, IFSG-Folgebelehrung, Infektionsschutzbelehrung, JP 2021, Lebensmittelbetrieb, Lebensmittelhygiene, München, P.E.G. eG, PEG - DIE AKADEMIE, Schulung, Seminar, Verpflegungsmanagement

Seminar buchen

Als Gast (ohne Registrierung)

€59,00

Teilnehmer 1

Herr
Frau

Kontaktdaten

Alternative Rechnungsadresse hier klicken

Hiermit erkläre ich mich damit einverstanden, dass die PEG - DIE AKADEMIE mir regelmäßig Informationen zu folgenden Themen zuschickt: P.E.G. Veranstaltungen, Seminarangebote sowie Informationen rund um das Jahresprogramm. Meine Einwilligung kann ich jederzeit gegenüber der PEG - DIE AKADEMIE widerrufen.

Felder mit Sternchen (*) sind Pflichtfelder.

Von |18 11 2021|

About the Author: