19. PEG-Fachtagung 2018 – Forum Rehabilitation

Nachfolgend eine kurze Zusammenfassung unseres diesjährigen REHA Forums.

Ellio Schneider eröffnet mit seinem Vortrag „Wie kann es gelingen, die Rehabilitation stärker zu positionieren?“, das diesjährige Reha Forum enorm engagiert und pointiert, so der Moderator Prof. Dr. h.c. Herbert Rebscher.

Dr. Ralf Bürgy plädiert für eine weitere Stärkung der Qualitätsparameter, und stellt heraus, dass qualitätskliniken.de die mittlerweile am stärksten genutzte Informationsplattform darstellt.

Thomas Bodmer stellt ganz klar fest, dass es in nächster Zeit keinen direkten Zugang zur Reha geben wird. Allerdings bewilligt die DAK, im Vergleich zu anderen Krankenkassen, die meisten Reha Anträge.

Dr. Thomas Hansmeier hebt hervor, dass es bei der DRV zwar ebenfalls keinen direkten Zugang zur Reha gibt, allerdings einen relativ guten Zugang. Die DRV wird Ihre Bemühungen für eine aktive Bewerbung von Reha Maßnahmen weiter intensivieren.

Generell wird hervorgehoben, dass Studien, die eine Ergebnisqualität der durchgeführten Reha Maßnahme belegen, zwingend notwendig sind.

Wenn Sie mehr über den Bereich der Rehabilitation bei der P.E.G. eG wissen wollen, treten Sie bitte mit Gerhard Heß (Prokurist) in Verbindung.
gerhard.hess@peg-einfachbesser.de

 

Von |18 10 2018|

About the Author: